Sascha Smrczek mit zwei weiteren Frankreich-Erfolgen

Erst gewann Grafenberg-Trainer Sascha Smrczek bei der Montagsveranstaltung in Straßburg in einem mit 18.000 Euro dotierten Handicap über 1.400 Meter mit dem für den Stall ROM trainierten Wallach Amarula Boy unter Jockey „Enki“ Ganbat. Und es sollte noch besser kommen. In der finalen Prüfung, ebenfalls einem Handicap über 1.400 Meter, gab es insgesamt 14.000 Euro zu gewinnen. Auch hierbei siegte der Smrczek-Vertreter Sant Angelo für Besitzer Danny Rosport. Der 27:10 Favorit wurde von der französischen Amazone Coralie Pacaut zu einem Sieg mit Hals-Vorteil geritten. Als Dritter auf dem Treppchen rundete Stallgefährte Race for Fame das bemerkenswerte Ergebnis der Grafenberger Trainingszentrale ab.

(14.05.2019)